Impulse für Unternehmen Impulse für Mitarbeiter Gut zu wissen Employee Branding CrossTraining Assessment-Workshop Aktuelles Diskrete Ansprache Individuelles Angebot Leistungsträger fördern und binden

Unser Service für Ihr Outplacement

Unsere Leistungen für Ihr faires Outplacement von Mitarbeitern

Wie sehr hat sich die Situation emotional verkantet? Wie schnell soll eine (Er)Lösung aus dieser Situation hergestellt werden? Welche Spielräume gibt es? Wie kann der Arbeitgeber die Reise in die Zukunft des Arbeitnehmers unterstützen, um ihn durch Entwicklung einer Perspektive zu einem friedlichen Abschied zu animieren?

Bei der beruflichen Trennung menschelt es. Um eine faire Trennung zu erreichen, gilt es, dem Arbeitnehmer den Fokus zu erweitern. Weg von dem, was er verliert. Hin zu dem, was es an neuen Möglichkeiten zu gewinnen gibt.

Eine Kündigung und der Gang vor das Arbeitsgericht enden fast immer mit einer emotionalen Katastrophe, die am Ende nicht nur die direkten Kollegen, sondern oft die komplette Abteilung oder sogar das gesamte Unternehmen berührt.

Ein Arbeitgeber, der es schafft, sich friedlich zu trennen, wenn es nicht mehr passt, gewinnt doppelt. Eine klare und positive Klärung der Situation und natürlich den Respekt und das Vertrauen der eigenen Belegschaft.

Diesen Weg zu gehen ist nahezu immer nur durch einen dritten unabhängigen Vermittler möglich, der es schafft neue Türen zu öffnen, damit freiwillig alte geschlossen werden können.

Wie soll und wie kann der der neue Arbeitgeber aussehen? Mit welchen Skills kann der Bewerber bei welchen Unternehmen bevorzugt punkten? Gibt es für ihn gut erreichbare Alternativen? Gibt es Arbeitgeber, die genau seine Skills suchen? Gilt es Fähigkeiten zu fördern oder auszubauen, die aus Schwächen neue Stärken machen? Sind womöglich Stärkenprofile vorhanden, die abseits des erlernten Berufes ein ganz neues Berufsbild ermöglicht?

Mit einer genauen Recherche bei vorausgewählten Unternehmen und der Analyse von Firmendatenbanken, sowie der Nutzung von Kontakten zu Personalern und Recruitern nutzen wir alle Wege, um mit dem Bewerber das perfekte Unternehmen für den nächsten Karriereschritt auszumachen. So ist der Wechsel in ein neues Unternehmen nicht nur ein Notnagel, sondern wird ein Karrieresprung!

Unsere Aufgabe besteht in der Befriedung und der Finalisierung des Trennungsprozesses, um in einer aufgeheizten Atmosphäre trotzdem in einer Art „Pendeldiplomatie“ einen Weg für eine faire Trennung zu erarbeiten. Manchmal ist das gemeinsame Reden schwer. Wir suchen nach einem Weg, bei dem beide Seiten ihr Gesicht wahren können!

Die Trennung von einem Mitarbeiter ist mit Verletzungen verbunden - und dies nicht nur bei dem Betroffenen! Häufig ist eine Trennung der Beginn einer Veränderung im Arbeitsklima, auch mit den Weiterbeschäftigten. Findet hier nicht eine klare Kommunikation und vor allem das „Gefühl einer fairen Trennung“ statt, sind Angst und Unsicherheit häufig ein Virus, der sich wie ein Krebsgeschwür in das Team einschleicht und für einen katastrophalen Imageschaden nicht nur im Innenverhältnis Arbeitgeber / Arbeitnehmer, sondern auch zu einem nachhaltigem Imageschaden gegenüber Geschäftspartnern, Lieferanten, Kunden und auch zukünftigen Bewerbern führen kann.

Eine faire Trennung ist deshalb absolut im Sinne beider Parteien, um nicht mit einem schweren Imageschaden den Weg in die getrennte Zukunft zu gehen. Teil eines Trennungsmanagements ist das Aufzeigen von Perspektiven und Unterstützungsmaßnahmen. Wir helfen Ihnen bei der Zusammenstellung dieses Zukunftsplanes.

Vielleicht einer der wichtigsten Bausteine ist die persönliche Betreuung während der Platzierungsphase. Diese ist geprägt von vielen emotionellen Wellentälern bei der Erkundung zukünftiger Möglichkeiten. Während dieser schwierigen Zeit sind wir der persönlicher Ansprechpartner, um mit Fachwissen und Empathie den nächsten Karriereschritt des Arbeitnehmers zu begleiten.

Man mag es glauben oder nicht. Obwohl es wohl jedem klar ist, dass es für den ersten optischen Eindruck oftmals keine zweite Chance gibt, gleichen Bewerbungsfotos häufig noch immer selbstgemachten Automatenfotos.

Wir nehmen uns Zeit und fotografieren unsere Bewerber professionell, optimieren diese Bilder noch durch ausgebildete Mediengestalter und unterziehen das Ergebnis zum Abschluss noch einem geübtem „prüfenden Personalerblick“.

Eine professionelle Bewerbung ist wichtig - eine Bewerbung mit einer sympathischen Videovorstellung des Kandidaten macht bei Vorbildungsgleichheit den Unterschied. Wenn es schon in bewegten Bildern „menschelt“ erhöhen sich die Chancen für den Bewerber auf den nächsten Schritt zum Arbeitsvertrag. Wir präsentieren den Kandidaten professionell und sorgen so für den ersten „Aha“-Effekt bei der Platzierung.

Sie muss perfekt sein. Das ist das Mindeste. Ob auf wertigem Papier oder perfekt digital. Alles andere ist inakzeptabel. Wir kümmern uns um die richtige Ansprache, die optimale Präsentation von individuellen Skills und natürlich die Dauerbrenner - Rechtschreibfehler und Logiklücken. Eben ganz genau so, wie Personaler es erwarten!

Manchmal ist eine Trennung für Mitarbeiter auch ein Schritt, um sich beruflich völlig neu zu orientieren.

Auch diesen Weg unterstützen wir an seiner Seite und sind behilflich, Praktika in völlig unterschiedlichen Berufsfeldern durchzuführen, um hierdurch nicht nur neue Perspektiven zu ermöglichen, sondern auf diesem Wege eventuell auch einen zukünftigen Arbeitgeber kennenzulernen.

Ein weiterer Vorteil: Mit den neuen Perspektiven, entwickelt sich schnell auch ein wohltuender Abstand zu dem alten Arbeitsplatz. Streit und Missstimmungen werden unwichtiger und es entsteht ein ganz neuer Blick auf zukünftige Karriereschritte, der der ruhigen Trennung gut tut.

Das Assessment-Center und natürlich auch das anschließende Bewerbungsgespräch sind für Bewerber eine absolute Extremsituation.

Oft hängt von dem ersten Eindruck die Zukunft, die Karriere ab. Der vermittelte Eindruck erscheint wichtiger, als das tatsächliche Leistungspotential im realen Arbeitsalltag.

Umso wichtiger ist es, die Spielregeln dieser außergewöhnlichen Umstände zu verstehen und mit Tipps, Tricks und Training ganz entspannt in die Bewerbungssituation zu gehen.

Genau das trainieren wir mit den Bewerbern und geben ihnen so die Möglichkeit mit größter Sicherheit ganz entspannt ihre Potentiale abzurufen und so die Entscheider von sich zu begeistern!

Weitere Informationen

Ein besonders wichtiger Baustein. Nach der Schocknachricht, dass es an seinem alten Arbeitsplatz nicht weitergeht, gilt es den Mitarbeiter zu Neuem zu motivieren, und mit interessanten Impulsvorträgen neue Türen zu öffnen. Gleichzeitig ist die Auswahl der Vortragsthemen eine Möglichkeit, sehr gezielt Defizite aufzuarbeiten und so aus nachgewiesenen Schwächen zukünftige Stärken zu machen.
Wir ermöglichen unseren Bewerbern durch die ImpulsCard den unbegrenzten Zugang zu neuen Wissenskomplexen und Grundlagen, die bei der Neuplatzierung unterstützen können.

Weitere Informationen

Natürlich der wichtigste, der entscheidende Baustein!

Alles ist Nichts ohne die möglichst schnelle und zielgenaue Platzierung bei einem neuen Arbeitgeber. Diesen Prozess unterstützen wir intensiv durch Initiativplatzierungen in geeignete Positionen. Hierbei nutzen wir unser umfangreiches KarriereNetzwerk von Personalern und Recruitern, sowie die Bewerbung crossover in allen Medien wie Magazinen, Online, Facebook, Twitter, Messen, etc.

Weitere Informationen

Damit der Mitarbeiter auch nachhaltig seinen Platz bei seinem neuen Arbeitgeber festigen kann, fördern wir seine Entwicklung auch noch ein Jahr nach der Unterzeichnung des Arbeitsvertrages durch die ImpulsCard, die den unbegrenzten Zugang zu den DenkEvents von KernImpuls ermöglicht.

Weitere Informationen

Gut zu wissen!
Alles auf einen Blick

  • KarriereMakler bietet Unternehmen seine Dienstleistungen ausschließlich auf Erfolgsbasis an.
  • Nur bei Zustandekommen eines Vertrages wird eine Vermittlungsprovision in Rechnung gestellt.
  • Die Vermittlungsprovision beträgt:
    • - zwei Bruttomonatslöhne bei Vermittlung eines Bewerbers an das Unternehmen bei Unterzeichnung eines Arbeitsvertrages.
    • - drei Bruttomonatslöhne bei Outplacement eines Mitarbeiters bei Ausscheiden aus dem Unternehmen des Auftraggebers.
    • - drei Bruttomonatslöhne bei Abschluss eines Arbeitsvertrages mit einem gezielt gewonnenem Arbeitnehmer (Headhunting).
  • Die Vermittlung von Ausbildungsplätzen gehört für uns zur gesellschaftlichen Grundverantwortung und wird daher von uns kostenlos erbracht.
  • Die Vermittlungsprovision ist verdient und fällig bei der Unterzeichnung des Arbeitsvertrages.
  • Alle Preisangaben verstehen sich zzgl. MwSt.

Wir sind Ihre
Ansprechpartner

Kerstin Koch

Leitung Arbeitgeberservice

Sie erreichen mich persönlich
wochentags von 8.30 bis 16.30 Uhr

E-Mail:
Arbeitgeberservice@KarriereMakler.de
Kostenfreie Rufnummer:
0 4192 / 201 05 75

Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen